Ist die Bahn belegt? Wann kann ich auf dem Verkehrsübungsplatz fahren?

Abweichungen von den normalen Öfffnungszeiten finden Sie unter Termine.

Bitte beachten: Wir haben keinen Kartverleih!


Wichtige Informationen zum Wochenende

Bevor wir am Freitag ins Rennwochenende starten noch folgende wichtige Informationen:

  • Bopfingen wird als Ein-Tages-Veranstaltung ausgetragen.

Damit für Dich keine Mehrkosten entstehen wird die Bahngebühr für das Training reduziert! Ab Freitagmorgen um 9 Uhr kann das Fahrerlager in Bopfingen bezogen werden. Das freie Fahren beginnt um 13 Uhr und kostet am Freitag 25€ Bahngebühr. Am Samstag kann bereits ab 8:30 Uhr trainiert werden, die Bahngebühr beträgt für alle Teilnehmer ebenfalls 25€.

  • Nenngeld + Gebühren

Bitte wenn noch nicht geschehen, das Nenngeld + Gebühren (180 Euro) überweisen.

  • Nennformular für Papierabnahme

Bringe bitte Dein Nennformular ausgefüllt und unterschrieben zur Dokumenten-/ Papierabnahme mit, somit haben wir es an der Veranstaltung leichter und können alles schneller abwickeln.

  • Digitale Fahrerlizenz

Es ist bekannt, das in Bopfingen evtl. kein Internetzugriff vorhanden ist. Darum bitte 96 Stunden vor der Veranstaltung die digitale Fahrerlizenz in der DMSB App aufrufen. Somit ist diese offline für die Dokumentenabnahme verfügbar.

  • Virtuellen Aushang

Aktuelle Informationen findest Du im Virtuellen Aushang, also immer mal wieder vorbeischauen.

  • Anreise – Route prüfen

Der MSC „IPF“ Bopfingen informiert darüber, dass es in der Umgebung von Bopfingen einige Baustellen mit Vollsperrungen gibt. Jeder Teilnehmer sollte vor seiner Anreise die Route prüfen, damit er ohne Probleme ankommt.

Großer Preis der Stadt Bopfingen

SAKC 2021 - Online Nennung ... freigeschalten!

Zum "Großer Preis der Stadt Bopfingen" (SAKC) ist es nicht mehr lange hin.

Wir freuen uns auf euch!

Online-Nennung

Ab sofort ist die Onlinenennung freigeschalten.

Hier geht's zur Online-Nennung

 

 

Wir haben wieder geöffnet!

Wie angekündigt, haben wir ab diesem Wochenende wieder geöffnet :)

Eine Voranmeldung wie in der letzten Saison ist nicht mehr notwendig.

 

Bitte beachtet unbedingt die aktuellen Corona-Maßnahmen und die Checkliste.

 

Wir freuen uns auf Euch :)

Kart-Trainingsbetrieb für kommendes Wochenende geplant

Die 7-Tage-Inzidenz im Ostalbkreis ist unter 50 gefallen. Das heißt wir können aller Voraussicht ab kommenden Wochenende wieder unseren Trainingsbetrieb aufnehmen! (Vorausgesetzt die Inzidenzwerte bleiben so niedrig).


Allerdings müssen wir einige Regeln beachten. Beachtet daher bitte unsere aktuellen Corona-Maßnahmen. Auf dieser Seite findet ihr auch Testmöglichkeiten in der Umgebung und eine Checkliste, was ihr vor Ort zwingend dabei haben müsst.

 

Auf das Gelände dürfen nur:

  • Personen die Getestet sind. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein und muss durch eine amtliche (zugelassene) Teststation durchgeführt worden sein. 
  • Personen, die vor frühestens 14 Tagen ihre zweite Impfung erhalten haben (Impfpass) oder einen Nachweis erbringen können, dass sie genesen sind.
  • Es sind keine Kopien zulässig.
  • Beim Einlass muss der Personalausweis vorgelegt werden.

Wir dürfen niemand auf das Gelände lassen, der diese Bedingungen nicht erfüllt.
Natürlich gelten auf dem Gelände die bekannten Hygiene-Regeln (AHA) und Maskenpflicht im Vorstartbereich und Fahrerlager.
Diese Regeln gelten auch für unser Vereinsheim.

 

Wir freuen uns, euch endlich wieder auf der Breitwangbahn begrüßen zu dürfen. Wenn auch unter erschwerten Umständen.

Sollte die Inzidenz an sieben aufeinanderfolgenden Tagen unter 35 fallen, entfällt die Testpflicht. Geht die Inzidenz wieder über 50 müssen wir leider wieder schließen. Haltet Euch deshalb bitte an diese Regeln.

Karttraining: Update zum aktuellen Stand

Liebe Kartfahrer,

 

die Regeln der Bundesnotbremse machen es uns als Verein unter den aktuellen Umständen (Inzidenz > 50) extrem schwer für euch zu öffnen. Hinter den vielleicht auf den ersten Blick einfach aussehenden Regeln steckt ein sehr großer verwaltungstechnischer Aufwand.

 

Dazu kommt, dass bei uns in der Gemeinde die Zahlen gerade höher sind als im Rest des Ostalbkreises.

 

Wir werden in den nächsten Tagen final entscheiden, ob wir das irgendwie stemmen können.

Verkehrsübungsplatz öffnet wieder

Ab Sonntag 7. März dürfen wir unseren Verkehrsübungsplatz wieder öffnen. Am kommenden Sonntag können ab 13 Uhr Fahranfänger und Fahrschulschüler, zusammen mit einem Führerscheininhaber, auf der Bopfinger Breitwangbahn üben. Anfahren, bremsen und schalten auch ein Gefühl für das Fahrzeug kann hier entwickelt werden.

Es gelten die bekannten Corona-Regeln.

Geöffnet ist der Verkehrsübungsplatz ansonsten sonntags von 13 bis 18 Uhr (Einlass bis 17 Uhr). Es empfiehlt sich jedoch einen Blick auf unsere Termine zu werfen. Da auch viele Veranstaltungen am Sonntag auf der Strecke stattfinden.

Eine Stunde kostet sechs Euro und es muss eine spezielle Haftpflichtversicherung für vier Euro abgeschlossen werden.

Der Kartbetrieb ist aktuell weiterhin geschlossen, sobald wir Neuigkeiten haben, informieren wir rechtzeitig.

Hauptversammlung 2021 verschoben

Lieber Mitglieder und Freunde des MSC „IPF“ Bopfingen,

 

die aktuelle Situation lässt es leider nicht zu, unsere diesjährige Hauptversammlung satzungskonform abzuhalten.

Deshalb müssen wir sie bis auf Weiteres verschieben. Einen neuen Termin für die Hauptversammlung werden wir rechtzeitig bekannt geben.

 

Wir möchten unsere Mitgliedern aber trotzdem einen Rückblick auf das vergangenen Jahr geben und über die kommende Saison informierern, dies werden wir zeitnah über den Postweg machen.

 

Wir hoffen darauf, dass wir unserem Hobby bald wieder nachgehen können und uns, wenn auch nur in kleinerem Rahmen, wieder sehen können.

 

Die Vorstandschaft

Weitere Maßnahmen zur Einschränkung der Corona-Pandemie

Auf Grund der bundesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie, die ab dem 2. November 2020 in Kraft treten, möchten wir Euch darüber informieren,
dass wir ab 02. November leider unseren Betrieb vorerst wieder einstellen müssen.

 

Das betrifft sowohl den Kartbetrieb, als auch das Vereinsheim und den Verkehrsübungsplatz.

 

Die bundesweiten Maßnahmen sind zunächst befristet bis 30. November 2020.

 

Sobald es hierzu Neuigkeiten gibt, werden wir euch über Social Media und unsere Website informieren.

Bleibt gesund!